Artikelverzeichnis
Artikelverzeichnis Reisen & Urlaub Korsika grüne Insel im Mittelmeer

Korsika - grüne Insel im Mittelmeer



Korsika ist nach Sizilien und Sardinien die drittgrößte Insel im Mittelmeer. Landschaftlich ist Korsika mit Sicherheit die abwechslungsreichste Insel, denn Korsika besitzt nicht nur lange Sandstrände und steil abfallende felsige Küsten, sondern im Inselinneren auch ein mächtiges Gebirge, das bis in eine alpine Höhe von 2700 Meter reicht. Hinzu kommt, das Korsika für eine Mittelmeerinsel über viel Wald verfügt.

Im Osten werden die Berghänge der Castagniccia mit dichten Wäldern der Edelkastanie und Buche überzogen. Die Kastanien wurden bereits im Mittelalter auf Geheiß der Genueser gepflanzt und sorgten dafür, dass die Region in der Vergangenheit zu einem bescheidenen Wohlstand gefunden hat. Denn die Kastanie, die auch "Brotbaum Korsikas" genannt wird, diente zu Mehl verarbeitet als ergiebiges Grundnahrungsmittel und war ein ideales Viehfutter.

Ab einer Höhe von ca. 1000 m finden sich ausgedehnte Wälder mit der majestätischen Laricio-Kiefer. Diese bis zu 1000 Jahre alt werdenden Bäume gedeihen bis auf eine Höhe von 1600 m und ihre bloße Erscheinung ist ein bemerkenswertes Naturschauspiel. Besonders schöne Hochgebirgswälder finden sich im Bavellatal, im Foret d'Aitone und im Foret de Bonifatu. Bedroht werden die Wälder Korsikas allerdings durch die jeden Sommer wütenden Waldbrände.

Markus Boos